Startseite
  Über...
  Archiv
  Sprüche
  Songtexte
  A paar Lebensmottos!
  Gästebuch
  Kontakt

   da gibts die geilen videos
   ja und da reit ich/bin ich mal geritten...da is echt suupi da muss i echt mal sagen
   da kriegt ma die geilen bilder her
   ne echt tolle party-seite

http://myblog.de/clara1990

Gratis bloggen bei
myblog.de





des is echt so a suuuper lied..des erinnert mich imma voll an den letzten sommer *schwärm*...
(Bushido)
Oh, ich bin ein gebrochener Mann
der sich schon lange nicht mehr freut auf einen Wochenanfang
ich hab' die Zeit vergessen
ich will mich einfach nicht erinnern
also renn ich einfach weg von meiner Frau und meinen Kindern
ich zieh den Gürtel um den Arm bis ich die Venen seh
und bete das ich heute endlich aus dem Leben geh'
mit diesem süßen Kuss mach ich mir selber Mut
damit ich loslassen kann und nichts mehr fühlen muss
ich merke plöztlich wird es taub in meinem Unterkiefer
und aus meinem Mund krabbelt so langsam schon das Ungeziefer
Es ist die Angst die mich noch über meine Runden bringt
wie ein kleines Mädchen, dass in einen Brunnen springt
die letzte Melodie die tief in meine Ohren dringt
denn niemand schenkt mir seinen Stern wenn ich gestorben bin
weil eigentlich ist dieses Leben etwas Hässliches
ich hasse es also nehm ich und zerbrech ich es

(Refrain)
Und trotzdem bleib ich stehn wie ein Mann
und kämpfe weiter wie ein Löwe wenn es sein muss mein Leben lang
Ich behalte meinen Stolz als wär er ein Diamant
den alles andre' hab ich wie ein Blatt Papier verbrannt
ich bin bereit zu Sterben wenn der Herr es sagt
denn liegt hier unten meine Welt in Scherben dann ist er nicht da
und wird mir meine Last mal zu schwer
dann nimmt der Teufel meine Asche und zerstreut sie im Meer
yeah

(Chakuza)
Es kann kalt sein und so hässlich ich würd gehn wenn ich könnte
ihr wollt den Starlight Express mit dem direkten Weg in die Hölle
Gott hat die Augen zu gemacht und nahm mir Geld und die Freude
und macht 'ne Menge meiner Freunde zum Geschenk an den Teufel
und keiner kann die Kinder retten, hört weg wenn sie schreien
hier liegen viele steife Körper in den Betten aus Eis
manchmal denk ich ich bin wie ein Stern vom Himmel gefallen
ein Kind, dass kalt liegt auf der Straße
ich bring Licht auf den Asphalt
hier ist der Ort an dem es endet und wo kaum mehr noch dagegen hält
wo keiner rennt wenn im November Saurer Regen fällt
von uns träumt keiner mehr vom Buis' oder kiffen am Abend
wir tragen Spritzen in den Adern anstatt Kinder in den Armen
hier ist nichts Schönes mehr - kein Spaß und auch mein Lachen ist weg
auf diesen Straßen ist der Phönix anstatt aus Asche aus Crack
hier ist der Ruf nach etwas Gutem noch viel lauter als im Beat
guckt meine Augen an - Chakuza - Jungs, hier draußen herrscht Krieg

(Refrain)
Und trotzdem bleib ich stehn wie ein Mann
und kämpfe weiter wie ein Löwe wenn es sein muss mein Leben lang
Ich behalte meinen Stolz als wär er ein Diamant
den alles andre' hab ich wie ein Blatt Papier verbrannt
ich bin bereit zu Sterben wenn der Herr es sagt
denn liegt hier unten meine Welt in Scherben dann ist er nicht da
und wird mir meine Last mal zu schwer
dann nimmt der Teufel meine Asche und zerstreut sie im Meer

(Chakuza)
Guck mal mein Haus hier werd ich alt hier es ist klasse zu Leben
nur wird die Pappe leider etwas schnell zu Matsch wenn es regnet
Gott sagt: Chakuza sei verflucht, und lässt den Mann danach fallen
Und fass dein Gold nicht an, es wird dann zu blankem Metall
ich kann nicht renn -verdammt, und weg um was neues zu bekommen
die Stadt der Engel ist gefallen sie hat der Teufel eingenommen
komm hol mich raus, gib mir Schutz, ich suche Zuflucht bei dir
doch jetzt war nur das Bier, wie eine Mutter zu mir

(Bushido)
Ich schließ die Augen und hör einfach mit dem Atmen auf
und zerstöre letzten Endes dieses Kartenhaus
ich spuck das Leben aus, als wär mein Mund voller Sand
den heute sind auch meine letzten Helden untergegangen
ich will dort hin damit mir endlich meine Flügel wachsen
ich fühl mich heute schon so alt denn ich war schon früh erwachsen
man kommt sich vor als ob man plötzlich Hundert Jahre fällt
eine letzte Sache noch :
Adieu, wunderbare Welt

(Refrain)
Und trotzdem bleib ich stehn wie ein Mann
und kämpfe weiter wie ein Löwe wenn es sein muss mein Leben lang
Ich behalte meinen Stolz als wär er ein Diamant
den alles andre' hab ich wie ein Blatt Papier verbrannt
ich bin bereit zu Sterben wenn der Herr es sagt
denn liegt hier unten meine Welt in Scherben dann ist er nicht da
und wird mir meine Last mal zu schwer
dann nimmt der Teufel meine Asche und zerstreut sie im Meer

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

sha - vergiss mich

Sha jaja kannst du mich versteh´n? Bla bla du kannst nach Hause geh´n!
Sha jaja kannst du mich versteh´n? Bla bla du kannst nach Hause geh´n!

1. Vers

Schick mir 100.000 Rosen und sag es tut dir leid
hey ich scheiß auf deine Texte
bitte spar die Zeit!
Keine Mails und keine Karten,
komm lass´ mich in ruh´!
Bitte spiel jetzt nicht den Harten,
ey ich hör´ dir nicht zu!

Bridge:

Schrei mir bitte meine Ohren taub,
wenn du meinst das ich die Scheiße glaub´!
Immer wieder weiter und dann noch mal von vorn!

Schrei mir bitte meine Ohren taub
wenn du meinst das ich die Scheiße brauch!
Höher schneller weiter und dann noch mal von vorn!

Bla bla blaaa

Refrain:

Du kannst nach Hause geh´n!
Bitte keinen Sheiß erzähl´n!
Du kannst nach Hause geh´n,
also vergiss mich!

Du kannst nach Hause geh´n!
Bitte keinen Scheiß erzähl´n!
Du kannst nach Hause geh´n,
baby verpiss dich(verpiss dich!)

2. Vers

Baby sorry, nein, ey wirklich ja es tut mir leid!
Baby bitte, Baby danke, Baby es ist vorbei!
Du kannst Dr. Sommer nerven, ja der hilft dir gern,
aber leider, leider, leider wirst du wieder nix lernen!

Bridge:

Refrain (2x):

baby verpiss dich

baby vergiss mich!

Alle Texte von Sha



~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Toten Hosen - Alles aus Liebe

Ich würde dir gern sagen,
wie sehr ich dich mag,
warum ich nur noch an dich denken kann.
Ich fühl mich wie verhext und in Gefangenschaft
und du allein trägst Schuld daran.
Worte sind dafür zu schwach,
ich befürchte, du glaubst mir nicht.
Mir kommt es vor, als ob mich jemand warnt,
dieses Märchen wird nicht gut ausgehen.

Es ist die Eifersucht, die mich auffrisst,
immer dann, wenn du nicht in meiner Nähe bist.
Von Dr. Jekyll werde ich zu Mr. Hyde,
ich kann nichts dagegen tun,
plötzlich ist es so weit.

Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst, dich zu verliern.
Und dass uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantiern.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe mich für dich um.

Sobald deine Laune etwas schlechter ist,
bild ich mir gleich ein, dass du mich nicht mehr willst.
Ich sterbe beim Gedanken daran,
dass ich dich nicht für immer halten kann.
Auf einmal brennt ein Feuer in mir
und der Rest der Welt wird schwarz.
Ich spür wie unsere Zeit verrinnt,
wir nähern uns dem letzten Akt.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe mich für dich um.
Ich bin kurz davor durchzudrehn,
aus Angst, dich zu verliern.
Und dass uns jetzt kein Unglück geschieht,
dafür kann ich nicht garantiern.

Und alles nur, weil ich dich liebe,
und ich nicht weiß, wie ich's beweisen soll.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist
und bringe mich für dich um.
Komm, ich zeig dir, wie groß meine Liebe ist,
und bringe uns beide um.


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Sportfreunde Stiller - Ein Kompliment (so ein geiiiles Lied!!)

Wenn man so will bist du das Ziel einer langen Reise
die Perfektion der besten Art und Weise
in stillen Momenten leise
die Schaumkrone der Woge der Begeisterung
bergauf mein Antrieb und Schwung

Ich wollte dir nur mal eben sagen, dass du das Größte für mich bist
und sichergeh'n ob du denn das selbe für mich fühlst
für mich fühlst

Wenn man so will bist du meine chill-out area
meine Feiertage in jedem Jahr
meine Süßwarenabteilung im Supermarkt
die Lösung wenn mal was harkt
zu wertvoll, das man es sich gerne aufspart
und so schön, dass man nie darauf verzichten mag

Ich wollte dir nur mal eben sagen, dass du das Größte für mich bist
und sichergeh'n ob du denn das selbe für mich fühlst
für mich fühlst

Ich wollte dir nur mal eben sagen, dass du das Größte für mich bist
und sichergeh'n ob du denn das selbe für mich fühlst
für mich fühlst

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Ärzte - 1/2 Lovesong

Ich weiss, Du wirst mich vermissen
Auch wenn Du jetzt gehen mußt
Keine Geigen mehr, wenn wir uns küssen
Ich hab' es einfach nicht gewußt
Ich hoff, meine Worte machen es nicht noch schlimmer
Vergiß nur einmal Deinen Stolz
Ich weiß, Du liebst mich noch immer...

Soll es das gewesen sein? (wie im Lovesong)
Fällt uns denn keine Lösung ein (wie im Lovesong)
Die Mög-lich-keit ist viel zu klein (für'n Lovesong)
Doch ich liebe nur Dich allein

Vieles ist zur Gewohnheit verkommen
Doch das ist immer die Gefahr
Routine hat ihren Platz eingenommen
Bis es nicht mehr auszuhalten war
Ich hoff, meine Worte machen es nicht noch schlimmer
Vergiß nur einmal Deine Stolz
Ich weiß, Du liebst mich noch immer...

Love, love, love, love ...
Love, love, love, love ...

Ich weiß, Du wirst mich vermissen
Ich vermisse Dich schon jetzt
Ich vermisse auch die Geigen, vermiss Dich zu küssen
Nichts auf dieser Welt, was Dich ersetzt

Ich hoff, meine Worte machen es nicht noch schlimmer
Vergiß nur einmal Deine Stolz
Ich weiß, Du liebst mich noch immer...

Soll es das gewesen sein? (wie im Lovesong)
Fällt uns denn keine Lösung ein (wie im Lovesong)
Die Mög-lich-keit ist viel zu klein (für'n Lovesong)
Doch ich liebe nur Dich allein


~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Die Ärzte - Mach die Augen zu

mach die Augen zu und küss mich
und dann sag, dass du mich liebst
ich weiss genau, es ist nicht wahr, doch spüre keine Unterschied
wenn du dich mir hingiebst

mach die Augen zu und küss mich
mach mir ruhig etwas vor
ich vergesse was passiert ist und ich hoffe und ich träume
ich hätt dich noch nicht verlorn

Refrain:
es ist mir total egal, ob du wirklich etwas fühlst
tu was du willst


mach die Augen zu und küss mich
ist es auch das letzte Mal
lass uns den Moment des Abschieds noch verzögern
lass mich jetzt noch nicht allein mit meiner Qual

mach die Augen zu und küss mich
mach mir ruhig etwas vor
wenn du willst kannst du dann gehn, aber denk dran
ohne dich - ohne dich bin ich verloren

Refrain
es ist mir total egal, ob du nur noch mit mir spielst
tu was du willst

mach die Augen zu... mach die Augen zu... mach die Augen zu...
und küss mich...

soderle, des wars erst mal, später kommen noch mehr...
lg clara



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung